Kuraufenthalt für Beamt*innen

Für Vertragsbedienstete, die einen Kuraufenthalt beantragen, ist die Pensionsversicherungsanstalt zuständig.


Die Bewilligung eines Kur-Aufenthaltes ist eine freiwillige Leistung der KFA und kann ausschließlich nur erteilt werden, wenn der ärztlich begründete Antrag vor Inanspruchnahme dieser Leistung gestellt wird und eine medizinische Befürwortung durch den Vertrauensarzt der KFA Salzburg erfolgt. Eine nachträgliche Bewilligung ist nicht möglich.

Antrag_auf_Reha-_und_Kuraufenthalt.pdf (352.8 KB)


Einrichtung für Kur und Reha AM­BU­LANT in der Stadt Salz­burg

Die KFA bietet einen ambulanten Kur- und auch einen ambulanten Reha-Aufenthalt in der Stadt Salzburg in folgenden drei Einrichtungen an:

  1. Paracelsus Bad und Kurhaus, Ambulante Einrichtung
  2. Ambulatorium Nord – Ambulante kardiologische Rehabilitation und
  3. Ambulantes Reha Zentrum Salzburg für:

Bewegungs- und Stützapparat, Phase 2 und 3

Atmungsorgane/Pulmologie, Phase 2 und

Erkrankungen des Stoffwechselsystem und Verdauungsapparates, Phase 2 und 3

Onkologische Erkrankungen, Phase 2

Herzkreislauferkrankungen, Phase 2 und 3 sowie refrescher

Neurologische Reha, Phase 3

Psychiatrische Erkrankungen Phase 2 und 3

Bei AMBULANTEM Kur- oder Reha-Aufenthalt gibt es KEINEN Selbstbehalt.


Ort: Müllner Hauptstraße 48, Haus A (ehemals Chirurgie West)

A-5020 Salzburg

Tel.: 0662 57255/86050

E-Mail: samanta.jukic@rehazentrum-salzburg.at 

Therapieleiter: Mag. Bernhard Reich,  E-Mail: bernhard.reich@rehazentrum-salzburg.at

www.rehazentrum-salzburg.at

 

Nähere Informationen, je nach Diagnoseschwerpunkt:

REHA-Zentrum Salzburg – Ambulante Rehabilitation BSR (147.6 KB)

REHA-Zentrum Salzburg – Ambulante Rehabilitation – Herz-Kreislauf-Erkrankungen (102.1 KB)

REHA-Zentrum Salzburg – Ambulante Rehabilitation NEU (153.5 KB)

REHA-Zentrum Salzburg – Ambulante Rehabilitation ONK (98.9 KB)

REHA-Zentrum Salzburg – Ambulante Rehabilitation – Psychiatrische Erkrankungen (85.0 KB)

REHA-Zentrum Salzburg – Ambulante Rehabilitation PUL (96.5 KB)

REHA-Zentrum Salzburg – Ambulante Rehabilitation STV (134.4 KB)


Einrichtungen für einen Kuraufenthalt

Vom Versicherten wird in der jeweiligen Kureinrichtung der Selbstbehalt in Höhe von  17,53 Euro pro Tag eingehoben. Für die  Einrichtungen übernimmt die KFA die Organisation mit Schriftverkehr und Terminvereinbarung. Sämtliche Leistungen (Arztuntersuchungen, Kurbehandlungen, Vollpension) werden mit der KFA Salzburg direkt verrechnet.

Übersicht:   KFA Kur-Einrichtungen


Einrichtungen für einen Kuraufenthalt mit höherem Selbstbehalt

Die KFA Salzburg hat mit nachstehenden drei Kuranstalten auch Direktabrechnungsverträge. Auch hier übernimmt die KFA die Organisation mit Schriftverkehr und Terminvereinbarung. Sämtliche Leistungen (Arztuntersuchungen, Kurbehandlungen, Vollpension) werden mit der KFA Salzburg direkt verrechnet.
Bei einem Kuraufenthalt in den nachstehenden drei Einrichtungen sind folgende erhöhte Selbstbehalte zu entrichten: